BJJ Lehrgang in Vilshofen am 15.08.2013

Gürtelprüfung am 30.07.2013

Kampfkunstlehrgang in Weichs am 15.06.2013

Gürtelprüfung am 24.07.2012

Landeslehrgang am 16.06.2012 in Pocking

Schnupperkurs in der Kampfkunst Jiu-Jitsu an der Mittelschule in Pocking

Gürtelprüfung am 20.12.2011

Lehrgang 200 Jahre Kampfsport in Augsburg am 15.10.2011

Gürtelprüfung am 29.07.2011

Dojo Eröffnungslehrgang am 14.04.2011 in Weilheim

Iai - Do Lehrgang am 09.04.2011 in Neuffen

Gürtelprüfung am 17.12.2010

Iai - Do Lehrgang am 16.10.2010 in Pocking

Martin Angerer legte erfolgreich die Prüfung zum 2. Dan Jiu - Jitsu ab


SV - Lehrgang am 25.09.2010 in Weichs


Landeslehrgang am 26.06.2010 in Pocking

Gürtelprüfung am 18.06.2010

Vorführung beim Schulfest der Hauptschule Pocking am 14.05.2010

Gürtelprüfung am 22.12.2009


Iai - Do Lehrgang in Pocking am 17.10.2009


Gürtelprüfung am 26.06.2009


Teilnahme am 20.06.2009 des Bundeslehrgangs in Miesbach des DJJR


Teilnahme am 25.04.2009 am Muay Thai-, Kickbox- und Zen-Do-Lehrgang des DJJR

 
Am 9. April fuhren 3 Mitglieder nach Neuffen (Baden Württemberg) zur Karateschule Weitmann, um am Iai-Do Lehrgang mit Lothar Sieber (6.Dan Iai-Do) teilzunehmen.
Iai - Do Lehrgang am 09.04.2011 in Neuffen

 
nach oben
Gürtelprüfung am 17.12.2010
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Pilzweger Christina, Hopper Katharina, Hutterer Kevin, Pllana Christopher, Steinhuber Niklas, Sippl Ronja, Kreileder Lukas, Sanefski Tobias, Serdukov Daniel, Hantzschmann Alexander, Kreileder Martin, Stidl Franziska und Dobler Julia.
 


nach oben
Vor fast genau einem Jahr fand zum ersten Mal in Pocking ein Iai-Do Lehrgang statt. Schon damals waren sich die Teilnehmer einig, dass dieser wiederholt werden musste. Dieter Drexler (3.Dan Iai-Do) aus München folgte auch in diesem Jahr der Einladung der Pockinger Jiu-Jitsu Schule. Der Lehrgang dauerte über 3 Stunden.

In der ersten Hälfte ging Dieter intensiv auf die Grundtechniken des "Seitei-Iai" ein. Hierbei wurden die verschiedenen Möglichkeiten des Schwertziehens, Schnitte und Stiche, Chiburi (Befreien der Klinge von Blut) und auch das Noto - das Zurückführen des Schwertes in die Scheide (Saya) - erläutert.

Zahlreiche Schnitt- und Übungsformen wurden demonstriert und geübt um die Grundlagen des Iai-Do den Teilnehmern näher zu bringen. Dies war besonders wichtig, da auch Teilnehmer dabei waren, die zum ersten Mal Iai-do ausübten. In der zweiten Hälfte des Lehrgangs zeigte Dieter die ersten sechs Kata (Grundformen). Danach wurde versucht, die meisterlichen Bewegungen so gut wie möglich nachzumachen.

Zum Schluss des Lehrgangs zeigte Dieter beeindruckend alle 10 Kata des "Seitei-Iai", sowie einige freie Kata. Die Teilnehmer waren alle begeistert und waren sich einig, dass dieser Lehrgang im nächsten Jahr wieder stattfinden sollte. Danach ging es zum gemeinsamen Abendessen in den Pockinger Hof, wo noch lange diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht wurden.
nach oben

Iai Do Lehrgang in Pocking am 16.10.2010
Martin Angerer legte erfolgreich die Prüfung zum 2. Dan Jiu - Jitsu ab
V.l.: Bodo Blumentritt, Lothar Sieber, Martin Angerer, Thomas Gerold, Markus Widmann
Martin Angerer stellte sich am 25.09.2010 im Anschluss des SV Lehrgang in Weichs der Prüfungskommission des DJJR und des DDBV. Als Prüfer waren Lothar Sieber (10. Dan Jiu - Jitsu), Thomas Gerold (6.Dan Jiu-Jitsu) und Bodo Blumentritt (5.Dan Jiu -Jitsu) anwesend. Alle drei waren von den gezeigten SV-Techniken überzeugt.
Wir gratulieren Martin Angerer zur bestandenen Prüfung zum 2. Dan Jiu- Jitsu.
nach oben

SV - Lehrgang am 25.09.2010 in Weichs
Am 25.09.2010 fuhr ein Teil der Pockinger Jiu Jitsu Schule nach Weichs zum SV Lehrgang.
Dabei waren Lothar Sieber (10. Dan Jiu - Jitsu), Thomas Gerold ( 6.Dan Jiu-Jitsu ) und Bodo Blumentritt (5.Dan Jiu -Jitsu) als Referenten tätig. Die Themen erklärten Wurftechniken in der SV, Pistolenangriffe und deren Grenzen, sowie Kontaktangriffe
.
nach oben

Landeslehrgang am 26.06.2010 in Pocking
Über 50 Kampfsportler kamen zum Landeslehrgang des DJJR nach Pocking

Die Pockinger Jiu- Jitsu Schule war diesmal Ausrichter des Landeslehrgangs des LV Süd.
Am Samstag den 26.06.2010 trafen sich über 50 Kampfsportler in der dreifach Turnhalle des Gymnasiums in Pocking.
Als Referenten waren diesmal Hannelore Sieber  (9.Dan Jiu-Jitsu,
Präsidentin des Deutschen Jiu Jitsu Ring ), Bodo Blumentritt (5. Dan Jiu Jitsu,
Präsident Deutscher Danträger und Budo Lehrer Verband), Thomas Gerold (6.Dan Jiu Jitsu,
1. Kampfdan Shaolin Tempelboxen) und Markus Bauer ( 2. Dan Kickboxen, Phillipinischer Stockkampf).

Nach der gemeinsamen Begrüßung wärmten sich die Teilnehmer gemeinsam auf, bevor sie 
in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Die Referenten unterrichten jeweils eine Stunde. Hannelore Sieber zeigte eindrucksvoll, dass man sich auch als Frau durchaus verteidigen kann. Die Teilnehmer versuchten das Vorgeführte nach zumachen. Hannelore Sieber verbesserte hierbei und gab wichtige Tipps um die Techniken richtig auszuführen.

Bodo Blumentritt zeigt den Teilnehmern verschiedene Abwehrtechniken gegen unterschiedliche Messerangriffe. Er erklärte anfänglich, wie gefährlich der Angriff mit einer Stichwaffe sein kann. Um sich gegen diese verteidigen zu können, gehört neben viel Training auch viel Erfahrung dazu. Aufmerksam verfolgten die einzelnen Teilnehmer den Erklärungen von Bodo Blumentritt.

Thomas Gerold kam extra aus Weilheim nach Pocking, um den Teilnehmern  den Kampfstil  Shaolin Tempelboxen näher zu bringen. Beim Shaolin Tempelboxen handelt es sich um Fuß -und Fausttechniken die besonders im Kampf eingesetzt werden. Bei diesem Kampfstil gibt es keine starre Reglementierung. Er wurde von Großmeister Paul Belous (10. Dan) in Köln, rein für die Straße entwickelt.

Der phillipinische Stockkampf wurde von Markus Bauer aus Vilshofen vorgeführt.
Hierbei konnten die Teilnehmer ihre körperlichen Fähigkeiten erweitern. Beim Stockkampf kommt es neben der Selbstverteidigung auch auf Balance, Koordination und Flexibilität an.
Nach dem Lehrgangsabschluss trafen sich die Teilnehmer zum Abendessen im Pockinger
Hof um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.


Zur Bildergallerie des Lehrgangs gehts hier.
nach oben

Gürtelprüfung am 18.06.2010
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Neun Justus, Ksenofontov Daniel, Rink Sebastian, Dohar Ferenc, Altmann Maximilian, Schneider Maximilian, Neun Ellen, Auer Lukas, Schafhauser Fabian, Grübl Anna Lena, Engleder Kelvin, Kratochwill Jana, Kratochwill Melissa,
Altmann Markus, Kreileder Sebastian, Jaruraak Johannes, Schwind Tatjana,
Schwind Jessica, Mandyla Anastasia, Brauneis Klaus, Unger Simon, Bloier Sebastian,
Hahn Matthias, Hergenreiter Sergj, Feiersinger Daniel, Sellner Tobias, Dimov Viktor, Homolka Stephanie.
nach oben

Vorführung beim Schulfest der Hauptschule Pocking am 14.05.2010
Beim diesjährigen Schulfest der Hauptschule Pocking, das unter dem Motto "Fit sein und Fit bleiben" stand, durfte die Pockinger Jiu - Jitsu Schule mitwirken. Anfangs wurde von Markus Widmann kurz erleutert, welche Bedeutung Jiu- Jitsu hat.  Anschließend zeigten die einzelnen Mitglieder einen Ausschnitt aus dem Training der Pockinger Kampfsportschule.  Die Vorführung begann nach der gemeinsamen Begrüßung mit unterschiedlichen Fallübungen.
Verschiedene Fuß - und Fauststöße wurden von den einzelnen Schülern demonstriert. Auch einige Würftechniken die aus dem sportlichen Judo stammen, konnten vorgeführt werden. Die Schüler zeigten daraufhin noch zahlreiche Möglichkeiten wie man sich gegen Angriffe mit und ohne Waffen verteidigen kann. Entsprechend der Graduierung steigerte sich auch das Tempo der verschiedenen Techniken. Schnell wurde den  Zuschauern Sinn und Zweck der Selbstverteidigung vermittelt.
Die Schüler, Eltern und Lehrer waren von der Vorführung gleichermaßen begeistert.

Zur Bildergalerie der Vorführung gehts hier.
nach oben

Gürtelprüfung am 22.12.2009
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Gürtelprüfung:

Yiannis Englberger, Alexander Rossmeier, Benedikt Wein, Stefan Angerer, Maier Matthias, Dobler Julia und Sara Niggl.
nach oben

Iai - Do Lehrgang in Pocking am 17.10.2009
Am Samstag den 17.10.2009 fand in Pocking ein Iai-Do Lehrgang des DJJR statt. Als Referent konnten wir Dieter Drexler (3. Dan Iai-Do) aus München gewinnen.
Sinn des Iai-Do Lehrgang war es den insgesamt 14 Teilnehmern einen Einblick in die "Kunst das Schwert zu ziehen" zu geben. Begeistert folgten die Teilnehmer den Erleuterungen von Dieter Drexler. Neben der traditionellen Art der Begrüßung, wurden auch einzelne Vorübungen gezeigt. Diese bestanden aus einzelnen Schnittübungen mit dem Schwert. Wobei die meisten Teilnehmer  mit dem Holzschwert (Bokken) übten. Anschließend wurden diese unterschiedlichen Schnittübungen  in den einzelnen Kata's umgesetzt, die von Dieter Drexler in einer meisterlichen Perfektion gezeigt wurden.  Neben den 10 Grundkata's, wurden auch freie Kata's vorgeführt. Die Teilnehmer versuchten anschließend die gezeigten Schritte nachzumachen. Dabei wurde schnell klar, daß die Umsetzung nicht leicht war. Der Referent verfolgte kontinuierlich die Bewegungen der Teilnehmer, um eine stetige Verbesserung zu gewährleisten.
Am Ende des Lehrgangs demonstrierte Dieter Drexler alle 10 Grundkata`s des
Seitei Iai Do.  Alle Teilnehmer waren sich einig, das dieser Lehrgang im nächsten Jahr wieder statt finden sollte. Danach trafen  sich alle zum gemeinsamen Abendessen, wo bis zum späten Abend diskutiert wurde.

Zur Bildergalerie vom Iai-do Lehrgang

nach oben

Gürtelprüfung am 26.06.2009
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Benzer Michael, Schmid Oliver, Hutterer Julian, Dohar Ferenc, Rink Sebastian, Unger Simon, Neun Justus Armin, Bossl Valentin, Ksenofontov Daniel, Kerpus Erwin, Himsel Erich, Hutterer Kevin, Lehner Julian und Bischof Samuel
Hahn Matthias, Hergenreiter Sergej, Bloier Sebastian, Dimov Viktor, Kandlinger Florian
nach oben

Gruppenbild vom Bundeslehrgang
Teilnehmer der Pockinger Jiu-Jitsu Schule

hinten v.l.: Markus Widmann, Martin Angerer, Michael Peter, Sergej Hergenreiter, Tobias Sellner, Daniel Feiersinger, Martin Reitmeier, Benito Debole
vorne v.l.: Daniela Celveas, Michael Weber, Sebastian Bloier
Teilnahme am 20.06.2009 des Bundeslehrgangs in Miesbach des DJJR
nach oben

Teilnahme am 25.04.2009 am Muay Thai-, Kickbox- und Zen-Do-Lehrgang des DJJR
Bei diesem Lehrgang wurden die unterschiedlichen Kampfstile ,das heißt Techniken aus Muay Thai, Kickboxen und Zen Do Karate erleutert und trainiert.
nach oben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dojo Eröffnungslehrgang am 14.04.2011 in Weilheim
Am 14. April fuhren mehrere Mitglieder nach Weilheim zum Eröffnungslehrgang des neuen Dojo des TSV Weilheim  .


nach oben
 
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Wenzl Dominik, Auer Maximilian, Wein Tassilo, Wuggazer Simon, Kratochwill Jana; Hopper Kathrina, Sippl Ronja, Kratochwill Melissa, Kutzka Nicola, Kainz Verena, Müller Marie, Auer Lukas, Schafhauser Fabian, Brattinger Yiannik, Lehner Matthias, Lehner Christine, Suppes Anastasia, Suppes Asenji, Ksenofontov Daniel
Hergenreider Sergej, Jaruraak Johannes, Kandliger Florian, Maier Matthias, Mandyla Anastasia, Altmann Markus und Unger Simon
 
Lehrgang 200 Jahre Kampfsport in Augsburg am 15.10.2011
Gruppenbild mit über 150 Teilnehmern.
Die Referneten v.l. : Klaus Härtl (9. Dan); Bendetto Stumpf (10. Dan); Dieter Lösgen (10. Dan); Lothar Sieber (10. DAN)
Am 15. August 2011 fuhren die Mitglieder der Jiu Jitsu Schule nach Augsburg zu einem Lehrgang der besonderen Klasse. Unter dem Motto " 200 Jahre Kampfsport " referentierten vier Großmeister - die zusammen über 200 Jahre Kampfsporterfahrung haben - ihr vielfaches Wissen. Für die Teilnehmer war es ein einmaliges  Ereignis viele unterschiedliche Techniken erlernen zu können. Jeder hatte die Möglichkeit bei allen vier Großmeistern an einer Einheit sein Können zu zeigen. Nach dem Lehrgang ging es noch zum gemeinsamen Abendessen in die Augsburger Innenstadt.  


 



Bloier Sebastian, Reithmeier Martin, Wenzl Günther, Kreileder Sebastian, Dimov Viktor, Van Roden Antony, Klingseisen Ursula
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Altmann Maximilian, Neun Justus, Habermann Alex, Serdukov Daniel, Stidl Franziska, Kapsreiter Daniela, Benzer Michael, Englberger Yiannis, Dimov Rudolf, Steinhuber Niklas, Klingseisen Sebastian, Hanuschik Hamsa, Kreileder Martin, Hantzmann Alexander, Unger Carmen, Maier Theresa, Pilzweger Christina
Gürtelprüfung am 20.12.2011
 
Gürtelprüfung am 29.07.2011
nach oben
nach oben
nach oben
Schnupperkurs in der Kampfkunst Jiu-Jitsu an der Mittelschule in Pocking

An zwei Tagen fand an der Mittelschule in Pocking ein Schnupperkurs in der Kampfkunst
Jiu-Jitsu statt. Hierfür war Markus Widmann (4. DAN Jiu-Jitsu) Leiter der Pockinger Kampfsportschule vor Ort, um den Schülern diese Kampfkunst näher zu bringen.
In einem kurzen theoretischen Unterricht wurde erklärt, dass es sich bei Jiu-Jitsu um die
„sanfte Kunst“ der Selbstverteidigung handelt. Hierbei wurde viel Wert darauf gelegt, den Schülern klar zu machen, Jiu-Jitsu nur in konkreten und bedrohlichen Angriffssituationen einzusetzen und das oft eine friedliche Konfliktbewältigung die bessere Lösung sei.
Selbstbewusstsein, Teamgeist und Disziplin stehen bei diesem Sport an erster Stelle.
Nach einem kurzen Aufwärmen wurde den Schülern verschiedene Fuß - und Fauststöße erklärt, die sie danach bei verschiedenen Selbstverteidigungstechniken umsetzen konnten. Bereits am zweiten Tag wurden weitere Techniken, wie z.B. die Befreiung aus einer seitlichen Kopfumklammerung gezeigt.









Landeslehrgang des DJJR in Pocking

Bereits zum zweiten Mal fand ein Kampfkunst Lehrgang in Pocking statt.
Ausrichter war wie beim ersten Mal, die Pockinger Jiu Jitsu Schule.
Die Veranstaltung fand in Kooperation zwischen dem Deutschen Dan - Träger und Budolehrer Verband  (DDBV) und dem Deutschen Jiu - Jitsu Ring Erich Rahn (DJJR) statt. 
Als Referenten waren Bodo Blumentritt (Präsident des DDBV / 5. Dan Jiu-Jitsu/Jiujitsu-Karate) aus Weichs, Walter Preunca (Krav Maga Instructor) aus Waging am See und Markus Widmann (4. Dan Jiu-Jitsu) aus Pocking anwesend. Die insgesamt  50 Teilnehmer reisten aus ganz Bayern an.
Nach der Eröffnung des Lehrgangs durch Markus Widmann, wurden diese in zwei Gruppen nach Anfängern und Fortgeschrittenen aufgeteilt. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit eine Einheit bei den Referenten mitzutrainieren.
Techniken aus der realistischen Selbstverteidigung wurden durch Bodo Blumentritt intensiv erklärt. Die Verteidigung gegen waffenlose Angriffe sowie auch gegen Waffenangriffe wurde ins Detail geübt und ausgeführt. 
Das System Krav Maga ist ein Überbegriff für die Selbstverteidigung, welche unter anderem auch von den israelischen Streitkräften verwendet wird und wurde von Walter Preunca unterrichtet.
Wie man sich durch Würgeangriffe erfolgreich verteidigt, wurde von Markus Widmann vorgeführt. Hierbei wurden Angriffe aus vielen alltäglichen Situationen aufgezeigt. Unabhängig ob man mit dem Rücken zur Wand oder am Boden liegend  angegriffen wird, wurden den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten zur Befreiung gezeigt. Alle Referenten ging auf die Fragen der Teilnehmer genaustens ein.
Nach dem Lehrgangsabschluss rundete ein gemeinsames Essen im Pockinger Hof den Abend ab.

Gruppenbild des Lehrgangs
Die Referenten (v.l. Peter Niederreiter; Walter Preunca; Markus Widmann; Bodo Blumentritt

 
 
nach oben
nach oben
Gürtelprüfung am 24.07.2012
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Fröhlich Lukas, Fuchs Tristan, Müller Lewin, Politka Jan, Dobler Julia, Politka Kai, Klein Kevin, Lehner Matthias, Lehner Christina, Brattinger Yiannik, Bekryashova Kateryna, Bina Maximilian, Steinleitner Thomas, Klingseisen Sebastian, Auer Maximilian, Wenzl Dominik, Kratochwill Melissa, Kratochwill Jana, Sippl Ronja und Huber Benjamin.
Kandlinger Florian, Mandyla Anastasia, Altmann Markus, Unger Simon und Maier Matthias












Kampfkunstlehrgang am 15.06.2013 in Weichs
Gruppenbild des Lehrgangs mit über 120 Teilnehmer
Teilnehmer der Pockinger Jiu Jitsu Schule
Am 15.06.2013 fuhr insgesamt 10 Mitglieder der Pockinger Jiu Jitsu Schule nach Weichs um einm Kampfkunstlehrgang der besonderen Art teilzunehmen. Als Referenten waren Lothar Sieber (10. Dan Jiu Jitsu) aus Weichs und Thorsten Preis ( 5.Dan Jiu Jitsu) aus Berlin gekommen. Das Thema von Thorsten Preis War Bodenkampftechnicken. Thorsten Preis versuchte den Teilnehmern sein Wettkampferfahrung weiterzugeben. Thosten PReis ist Mehrfacher deutscher Meister im Vollkontakt Karate und Europameister im Allround Fighting. Es ging Hauptsächlich darum wie man seinen Gegner im Kampf zu Fall bringen kann und ihn am Boden dann fixiert.
Denn zweiten Teil des Lehrgang übernahm dann Lothar Sieber . Er Erklärt den Teilnehmern Karte Grundtechnicken und wie diese später dann in der Selbstverteidigung umgestzt werden. Die Teilnehmer des Lehrgangs konnte neue Technicken erlernen und hatte dabei auch noch viel Spaß.
Nach einem gemiensam Abendessen machten sich die Teilnehmer der Pockinger Jiu Jitsu Schule dann wieder auf den Weg nach Pocking.
nach oben
nach oben
nach oben
 
 

Bacherl Siegfrid, Wenzl Günther
Wir gratulieren folgenden Schülern zur bestandenen Prüfung:

Probseder Verena, Steinleitner Niklas, Brattinger Yannik, Lehner Matthias, Kapsreiter Daniela, Auer Maximilian, Wenzel Dominik, Klingseisen Sebastian, Steinleitner Thomas, Lehner Christine, Agebri Gabriel, Helpap Vincent, Bahr Paul, Bahr Katharina, Müller Lewin, Hellmich Dennis und Neun Justus
Gürtelprüfung am 30.07.2013


















BJJ Lehrgang in Vilshofen am 15.08.2013
Gruppenbild mit Paul " LEAO MARIHNO" Hartley ( erste Reihen 3 v.l.)
Zu einem besonderen Lehrgang führen drei Mitglieder der Pockinger Jiu Jitsu Schule nach Vilshofen. In der  "East to West Material Arts Academy" fand ein BJJ-Lehrgang mit Paul Hartley aus Preston (England). Paul Hartley wurde von Lucio "Lagarto" Rodrigues ( Brasilinanischer BJJ Weltmeister) als erster mit dem BJJ Bläckbelt ausgezeichnet.  Paul Hartley leitet selbst ein BJJ schule in Preston.
Bei dem Lehrgang ging es Bodenkampftechniken, die im BJJ angewahnt werden. Im Ersten Teil des Lehrgang zeigt Paul Hartley den Teilnehmern einige Grundtechnicken die im Bodenkampf zum Einsatz kommen. Darauf aufbauend wurden einige Kombinationen am Boden gezeigt.
Im zweiten Teil des Lehrgang ging es darum die erlernten Techniken in mehrer Trainingskämpfen umzusetzen. Hiebei wurd schnell klar das nicht Kraft sondern Technik ausschlaggeben ist. In dem Lehrgang wurde schnell klar warum BJJ Kämpfer im Bodenkampf so erfolgreich sind.
Die Teilnehmer der Pockinger Jiu Jitsu Schule waren sehr überzeugt von den Techniken am Boden, die durch Paul Hartley gezeigt wurden.
 
nach oben
 
nach oben